Energieaufkommen in Deutschland

zurück zur News-Übersicht | Kommentare zu dieser News lesen / schreiben

Energieaufkommen Deutschland 1995

Ein gut gestaltetes Schaubild vermittelt manchmal mehr Informationen, als es zig Seiten Text könnten. Kürzlich war in einer Uni-Vorlesung das Thema "Energieaufkommen in Deutschland", in dessen Rahmen auch die obige Grafik behandelt wurde. Für mich weist diese Grafik eine unglaubliche Informationsdichte auf, und deswegen habe ich mich gleich nach der Vorstellung auf die Suche gemacht, da ich sie hier veröffentlichen wollte - ich finde sie sowohl aus grafischer als auch inhaltlicher Sicht höchst erwähnenswert.

Eine Kostprobe, was man aus dem Bild alles herauslesen kann:


erschöpfliche Energie: 15.266 PJ
unerschöpfliche Energie: 89 PJ

Von diesen 89 PJ stammen 77 PJ aus Wasserkraft, die wir schon seit Jahrhunderten nutzen und in dieser Größenordnung schon seit Jahrzehnten (1979, alte Bundesländer: 76 PJ). Das heißt:

Die übrigen Energiespeicher und Energiequellen (Erde, Wasser, Luft und Solarstrahlung) haben einen Anteil am Primärenergieaufkommen von 12 PJ, das sind 0,78 Promille der gesamten Primärenergie in Deutschland !


(Grafik und Text: Kaspar-Sickermann, Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg)


Übrigens: Seit der Liberalisierung des Strommarktes werden derartige Daten leider nicht mehr öffentlich zugänglich gemacht, so dass es keine aktuelleren, ähnlich erschöpfenden Grafiken mehr gibt.


Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden!

Aufgrund der Inaktivität dieser Website und dem hohen Spam-Aufkommen ist die Kommentarfunktion deaktiviert.