Willkommen

Hi und Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

DeWitts Homepage existiert nun bereits seit 1998, jedoch in stetig wandelnder Form. Momentan möchte ich auf meiner Website einige Hilfestellungen zum Thema "Webdesign" geben, außerdem stelle ich weiterhin einige Dateien und Tutorials zum PC-Spiel StarCraft zur Verfügung, die ich größtenteils schon vor mehreren Jahren verfasst habe.

Bis Anfang 2008 habe ich zudem in regelmäßigen Abständen die "Links der Woche" präsentiert, in denen ich Websites oder Artikel vorgestellt hatte, die mir lesens- oder sehenswert erschienen. Aus Zeitgründen mache ich das momentan - wenn überhaupt - nur noch unregelmäßig. (Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann einfach meinen RSS-Newsfeed abonnieren.)

Zu guter Letzt dient die Website weiterhin dazu, meine Photos zu veröffentlichen.

Die Website existiert inzwischen nur noch als Archiv, d.h. sie wird nicht mehr gewartet oder erweitert. Meine neue Website zu Themen rund um Energietechnik findet sich unter der Adresse exergie100.de.

Aktuelles

RSS-Newsfeed 

26.09.2007 - 21:40 Uhr

CSS-Olympiade Platz 3: Conflicting Absolute Positions

Beispiel Kaum jemand traut sich heutzutage noch, Webseiten mit einem Frameset zu gestalten. Zu viele Gründe sprechen dagegen, und meist lässt sich das gewünschte Layout auch ohne Frames durch ein CSS-Layout verwirklichen.
Doch es gibt Problemstellungen, in denen die klassischen Ansätze (z.B. Mehrspaltigkeit durch float-Elemente) an ihre Grenzen stoßen; So zum Beispiel ein Layout mit einer Navigation mit fester Breite und einem Hauptfenster, das den restlichen Platz im Browserfenster ausfüllen soll.
An dieser Stelle kann man mit "Conflicting Absolute Positions" Abhilfe schaffen.


0 Kommentare - lesen / schreiben »

22.09.2007 - 17:46 Uhr

Käse 2.0

cheddarvision.tv Das Internet schafft es auch nach Jahren noch, mich ins Stauen zu bringen. Nun gut, dass eine Website es schafft, binnen kürzester Zeit über eine Million Hits zu verzeichnen, entlockt wohl niemandem mehr als ein müdes Schulterzucken. Dass es Videos gibt, die sich im Web großer Beliebtheit erfreuen, ist auch keine weltbewegende Neuigkeit.
Neu ist aber der Inhalt, mit dem die Website cheddarvision.tv ihre Millionen Hits erhält: Käse. Genauergesagt: "Wedginald", der Cheddar-Käse. Was macht Wedginald? Er reift. Und alle sind live dabei. Wahnsinn.

(gefunden auf tagesschau.de)


0 Kommentare - lesen / schreiben »

17.09.2007 - 23:19 Uhr

Surf-Tipps: CSS-Templates für Layout und Typographie, Javascript zur Silbentrennung

In letzter Zeit hat sich einiges in meiner Linkliste angesammelt, deswegen stelle ich heute mal wieder gleich mehrere Websites vor, diesmal zum Thema CSS und Javascript.

intensivstation.ch - CSS-Templates


Screenshot: CSS-Templates Den Gedanken, CSS-Templates für die gängigsten Layouts zu entwerfen, hatte ich selbst schon öfters. Im Endeffekt ist der Grundaufbau einer Website ja doch immer recht ähnlich, und warum sollte man sich da jedesmal auf's neue mit W3-Konformität und browserspezifischen Problemen herumschlagen?
Intensivstation.ch hat mir diese Arbeit nun abgenommen: Die Seite bietet die gängisten Bildschirm-Layouts, sortiert nach Kategorien und mit einer übersichtlichen Vorschau. Alle Templates baieren auf XHTML 1.0 und CSS2, zudem wird angegeben, für welche Browser und Betriebssysteme das Layout getestet wurde.

Eine wahre Schatztruhe!

Google Code: Blueprint CSS


Screenshot: Blueprint CSS Wenn das Layout steht, geht es an die Inhalte, sprich meist vorrangig Texte. Und auch bei der typographischen Gestaltung selbiger gibt es Hilfen, die einem das Leben erleichtern.
Blueprint CSS ist eine solche Hilfe. Diese Kombination mehrere CSS-Dateien sorgt für eine korrekte Rücksetzung aller Vor-Formattierungen durch den Browser, setzt den Text in ein vorgegebenes vertikales Raster und bietet zudem die Möglichkeit, ein statisches Spaltenlayout zu erstellen. Zu guter Letzt stellt das Paket auch noch ein Stylesheet für die Druckausgabe zur Verfügung.
Hierzu muss ich sagen, dass mich das Spaltenlayout nicht sonderlich begeistert, und auch die Typographie-Formattierung in einigen Details verbessert werden könnte, allerdings bietet das Template eine solide Grundlage für die typographische Gestaltung.

Demnächst möchte ich selbst in einem Artikel auf typographische Aspekte im Webdesign eingehen, bis dahin kann ich allerdings das Blueprint Framework bedenkenlos empfehlen.

mnn.ch - Silbentrennung


Screenshot: Silbentrennung Wo wir gerade bei Typographie sind: Eigentlich lesen sich lange Texte besser, wenn man sie im Blocksatz schreibt. Nun entstehen beim Blocksatz mittels CSS aber schnell hässliche Lücken zwischen den Wörtern, die wiederum den Leseflus behindern. Warum? Die aktuellen Browser verfügen über keine automatische Silbentrennung, und niemand wird sich die Mühe machen, die Trennungsstellen in jedem HTML-Dokument mit dem "Soft Hyphen" (&shy) auszuzeichnen (dieser "bedingte Trennstrich" zeigt den Browsern, dass an dieser Stelle ggf. getrennt werden darf).
Abhilfe verschafft das clevere Script hyph.js - zumindest für alle User, die Javascript aktiviert haben: Das Script sucht nach dem Laden der Seite mit einem Algorithmus automatisch alle Trennstellen und fügt dort einen Soft Hyphen ein.

Ein wirklich feines Script, allerdings muss man es erstmal zum Laufen bringen. Ich hab selbst ein bißchen gebraucht, und da die Seite selbst zwar das Prinzip des Algorithmus' erklärt, jedoch wenig auf die praktische Anwendung eingeht, hab ich einige wichtige Hinweise zusammengestellt.


Wenn man dies berücksichtigt, erhält man wunderbar formattierten Blocksatz. Und wer sich an der visuellen Rückmeldung während dem Trennvorgang stört, kann einfach statt der Version 4 die Version 3 verwenden.


2 Kommentare - lesen / schreiben »

14.09.2007 - 21:41 Uhr

Surftipp: Software-Virtualisierung mit Altiris SVS

Altiris: Software Virtualization Solution

Dennis schreibt mir:


"Altiris SVS" ist ein Programm zur Software-Virtualisierung. Mit SVS (Software Virtualization Suite) erstellt man einen oder mehrere Layer unter Windows, in denen man Software installiert, und die dann so rückstandslos zu- und weggeschaltet werden kann. Alles was die Software tut, wird nur in einen virtuellen Layer gespeichert.

Wenn man (als Extrembeispiel) auf eine saubere Windows-Installation gleich SVS aufsetzt, kann man alles, was man anschließend installiert, auf diese Art virtualisieren. Man schaltet dann je nach Bedarf die entspechenden Layer dazu, die man sich eingerichtet hat, wenn man sie braucht. Das Sys bleibt superschnell und vor allem sauber.

Neben der Möglichkeit, selbst zu "layern", kann man auch vorgefertigte Layer herunterladen.

Ich hatte zwar noch keine Gelegenheit, das Programm in Ruhe zu testen, doch spätestens nach der nächsten Windows-Neuinstallation (wenn die erweiterte Beta-Phase von Windows Vista vorbei ist ;)), werde ich wohl mit Layern anfangen. Vor allem die Möglichkeiten zur Server-Virtualisierung (als vorgefertigter Layer verfügbar) sind natürlich extrem nützlich für den Webworker ;).

weitere Links:
Download-Seite
Artikel auf heise.de


0 Kommentare - lesen / schreiben »

12.09.2007 - 13:37 Uhr

Besucherrückgang - woran liegt's?

Besucherstatistik des letzten Jahres laut Webalizer Nachdem die Besucherzahl seit Relaunch der Seite kontinuierlich war, ist seit August ein drastischer Rückgang zu verzeichnen.

Darum meine Frage an meine Leser da draußen im Cyberspace: Woran liegt's? Am seit Juli eingerichteten Newsfeed, durch den ihr nur noch kommt, wenn es wirklich was neues gibt? Oder ist die Qualität der Beiträge eurer Meinung nach gesunken? Sonstiges?
Über Kommentare würe ich mich sehr freuen :-).


2 Kommentare - lesen / schreiben »

11.09.2007 - 22:29 Uhr

CSS-Olympiade Platz 4: Sandbag Divs

sandbag div CSS bietet vier klassiche Einstellungen für den Textfluss: linksbündig, rechtsbündig, zentriert oder Blocksatz. Da hat es der Setzer von Texten für Printmedien schon komfortabler: Gerade in Zeitungen und Zeitschriften findet man häufig Texte, die sich der Form einer Grafik anschmiegen oder gar selbst eine einfache geometrische Form erzeugen.
Und genau das ist mit den "Sandbag Divs" auch für das Web möglich.


0 Kommentare - lesen / schreiben »

7.09.2007 - 22:45 Uhr

Geographie-Fragen bei einer Miss-Wahl

Gibt's sowas wirklich? Unfassbar ... das muss nen Fake sein, sonst verlier ich den Glauben an unser Bildungssystem :o


0 Kommentare - lesen / schreiben »

6.09.2007 - 01:00 Uhr

Festplatten-Schreibkopf in Aktion

Wer schon immer mal dem Festplatten-Kopf beim Booten, beim Lese-/Schreibvorgang oder beim schnellen Formattieren zuschauen wollte, aber keine Lust hatte, dafür eine Festplatte zu öffen bzw. opfern, sollte sich dieses Video zu Gemüte führen.


0 Kommentare - lesen / schreiben »

5.09.2007 - 08:46 Uhr

Command & Conquer kostenlos

C&C Gold Es ist wohl einer der Spiele-Klassiker schlechthin: Das Echtzeit-Strategiespiel "Command & Conquer" von Westwood Studios (inzwischen Teil von EA Games). Ich erinnere mich noch gut, als in der PC Games 1995 eine exklusive Demo des Spiels veröffentlicht wurde, die ich damals noch unter DOS gespielt habe. Später gingen dann - nun schon modern unter Windows 95 - zahlreiche Tage (und Nächte!) für die Bewältigung der Singleplayer-Kampagne und zahlreiche LAN-Spiee drauf.
Und diesen Klassiker, der trotz der inzwischen schon arg veraltetet Grafik und Steuerung weiterhin definitiv spielenswert ist (allein der Soundtrack ist genial!), gibt es nun kostenlos, und zwar höchst offiziell und damit legal in Form von zwei CD-Images zum Download.

Eine sehr schöne Aktion von Electronic Arts, an der sich hoffentlich andere Publisher ein Beispiel nehmen! Ich freue mich schon auf Quake, Die Siedler 2, Warcraft 2 und andere Perlen der Spielegeschichte ;).
(Wobei ich Warcraft 2 erst vor kurzem in den Verkaufsregalen entdeckt habe, das wird also wohl nicht in absehbarer Zukunft auf Blizzard's Servern zu finden sein ...)

Update: Die zwei Images lassen sich auch problemlos via FTP herunterladen, und zwar unter ftp://largedownloads.ea.com/pub/misc/c_c/


0 Kommentare - lesen / schreiben »

3.09.2007 - 00:05 Uhr

CSS-Olympiade Platz 5: Border Slants

Border SlantsWen es um die grafische Gestaltung einer Website geht, scheint auf den ersten Blick ohne das Einbinden von Bildern recht wenig möglich zu sein - mit reinem HTML und CSS sind ja lediglich vertikale und horizontale "Zeichnungen" möglich - oder?
Oder doch nicht - auch schräge Linien sind möglich, und zwar mit den "Border Slants".


0 Kommentare - lesen / schreiben »

Seite 5 von 8 | Einträge 50 - 41 von 79

«« « 8 7 6 5 4 3 2 » »»